Laurie Penny: Unsagbare Dinge, 2015, Nautilus Verlag

erschien im Februar 2015: Unsagbare Dinge…

Laurie Penny

Laurie Penny: eine engagierte, junge Journalistin und Feministin

 

Eine junge Engländerin zeigt, wie Feminismus heute sein kann: Laurie Penny, geb. 1986 in London, war im Juni auf Lesereise in Deutschland. Pressestimmen und eine kurze Leseprobe findet ihr auf den Seiten des Nautilus Verlag Hamburg, der Pennys Buch »Unsagbare Dinge. Sex, Lügen und Revolution« (02/2015) in Deutschland verlegt.

Wer mehr über sie wissen will, wird fündig auf »Penny Red«, dem Blog der engagierten Journalistin.

PS: Mit Glück erhalten wir ein Rezensionsexemplar und können alle trösten, die die Termine der Lesereise verpasst haben – mit einer ausführlichen Buchbesprechung in einer unserer kommenden Sendungen.

Werbeanzeigen