Bild: https://transmediale.de/content/cyberfeminist-manifesto-21st-century

Die Juni-Sendung widmet sich einer etwas in die Jahre gekommenen feministischen Bewegung, ohne die es Netzfeminismus, Laurie Penny, Anne Wizorek und #Fempowerment vermutlich so nicht geben würde: dem Cyberfeminismus.

Und weil die Sendung voll von Lese- und Linkempfehlungen ist, haben wir für Mitschreibfaule hier eine Liste zusammengestellt:

(auf englisch): Wikipedia über Cyberfeminismus: https://en.wikipedia.org/wiki/Cyberfeminism

VNS Cyberfeminist Manifoesto für the 21th Century https://transmediale.de/de/content/cyberfeminist-manifesto-21st-century

Kunstkollektiv subRosa: http://cyberfeminism.net

FemTechNet, Frauen-Technik-Netzwerk: http://femtechnet.org/get-involved/self-directed-learners/key-learning-project/

The Wikid GRRLs Project – Teaching Girls Online Skills http://fia.umd.edu/wikid-grrls/

Anti-Gewalt-Kampagne von/für Frauen: www.takebackthetech.net

Essay über feministischen Aktivismus im Netz von jennifer L. Motter (2011): http://vcg.emitto.net/6vol/Motter.pdf

Bibliografie: Ausführliche Übersicht von Perspektiven des Cyberfeminismus von @riotmange: http://riotmango.de/wp-content/uploads/2012/04/Cyberfeminism.pdf

Literatur_Cyberfeminism_FemTechNet

Artikel zum Thema als PDF:

Kuni_Future_Cyberfeminism_1997
Wilding_Cyber-feminism_1999
wajcman_technofeminism_2013